Top aktuell

Es finden wieder Seminare und Reitkurse statt. 

 

Alle unter Einhaltung der "Corona-Bestimmungen"

 

Ich freue mich, die Ergänzungsqualifikation für Trainer "Bodenarbeit" in der Bayerischen Landes-Reit- und Fahrschule in München-Riem erhalten zu haben.

 

Diese Qualifikation ist Voraussetzung um den Lehrgang und Prüfung zum Abzeichen Bodenarbeit vorbereiten zu dürfen. 

 

Die Arbeit mit den Pferden vom Boden aus macht sehr viel Spaß und ist eine tolle Abwechslung für Pferd und Mensch!

31. Oktober - 01. November 2020

 

Freiheitsdressur-Lehrgang mit Jérome Sefer

Artiste Equestre aus Frankreich

Infos unter Lehrgänge

 

 

Wunderschöne Tier- und Mensch-Photographie

 

Kim Elaine Photographie

 

@kim.elaine_photography

 

www.instagramm.com

Danke Kim für die wunscherschönen Bilder von unseren beiden Fellnasen!

 

18. April 2020  aufgrund Corona  - Verschoben!

 

Der großer Theorie-Tag 

in Freiburg/St. Georgen

Reiterhof Schönberg

 

Die Anatomie und Bewegungsablauf der Pferde in Bezug auf die klassische Reitlehre! 

Mit echten Pferdeknochen !

Info und Anmeldung unter "Lehrgänge 2020"

 

16. Mai 2020      

 3. Hippotalk - Seminar / Traumatherapie mit dem Pferd

                         mit Ifert-Reittherapie - Infos unter Hippotalktermine

Tages-Geländetraining auf der Reitanlage Meißenheim findet aufgrund der Wetterverhältnisse nach Vereinbarung statt. 

Anatomietag im Lehrinstitut Ifert 

Am 18.8.2019 durfte ich  für das Reittherapie-Institut Ifert, unter der Leitung von Frau Andrea Straky, als Dozentin für Anatomie und Bewegungslehre für Pferd und Reiter tätig sein. 

 

Es war ein sehr intensiver Seminartag und ich möchte mich recht herzlich bei allen Seminarteilnehmer und Absolventen für das Durchhaltevermögen bedanken. 

 

Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und bei so optimalen Bedingungen, wie ich sie im Lehrinstitut Ifert vorfinden konnte, hat mir das Unterrichten ein großes Vergnügen bereitet. 

 

Danke an Alle!

Vielen lieben Dank an Frau Anja Fuhrberg von den "Pferdedeckenprofis" für die Herstellung der Anatomiedecke. 

 

Herzlichen Glückwunsch 

 

an Cosima und Jerome mit ihrem erst 4 -jährigen Odenburger-Hengst Bruno Bugatti. 

 

1. Turniervorstellung und gleich 2 x den 2. Platz erreicht !!!

 

Ein echtes Dream-Team!

Macht weiter so - bin so stolz auf Euch!

Meine lustigste Rezension  -  aber bitte zu Ende lesen !

Rezension von Cosima Gagnol 

 

Was lange währt...... 

 

Wieso muss man die Reiterei unnötig verkomplizieren?

Es kann so einfach sein: Zügel zum Bremse, Sporen zum pieksen, falls es mal schneller gehen soll.

 

Leider hat es Renate, selbst mit jahrelanger Erfahrung, immer noch nicht geschafft, dieses simple Prinzip zu verstehen. 

 

Wieso sollte sich der Reiter anstrengen, wenn doch das Pferd das tun kann?

Jahre der Schinderei liegen hinter mir, und mit meinem nunmehr (Gott sei Dank) erweiterten Erfahrungsschatz, kann ich jedem von Renates Unterricht abraten. 

 

Schockiert blicke ich auf eine Zeit zurück, wo mir der Schweiß aus den Stiefeln steigt und der Gaul noch nicht einmal weiß schäumend die Bahn verlässt. 

 

Viel zu viel Zeit (manchal Jahre!) werden mit Kleinigkeiten, wie Takt und Losgelassenheit verschwendet, die dem modernen Turnierreiter zu gar nichts taugen.

Schade ist ebenfalls, dass Renate keinen Wert auf eine korrekt verschnallte Ausrüstung legt, so dass nachlässig lockere Nasen- und Sperrriemen zum Alltag gehören.

 

Welche Risiken hiermit einhergehen, muss ich wohl nicht weiter ausführen....

 

Wieso sollte man sich bei der Stellung mit einem bloßen "schimmern" des Augenrandes belassen, wenn man gleich den ganzen Pferdekopf Richtung Stiefel drehen kann. Diese Methode vereinfacht ebenfalls das Deuten des Gesichtsausdrucks des Pferdes. Aber solche praktischen und umsetzbaren Tipps gibt Renate ja nie.

 

Ob Renate jemals ihre veralteten Ansichten überdenken wird? Da bin ich pessimistisch..... 

 

... wird endlich gut !

 

Der Slogan "So macht Reiten Freude - auch Ihrem Pferd" beschreibt Renates Unterricht perfekt!

 

Der Unterricht ist nicht nur abwechslungsreich und perfekt auf den Ausbildungsstand abgestimmt, sondern macht auch noch wahnsinnig Spaß.

 

Ohne zu überfordern schafft Renate es, das Beste aus Pferd und Reiter heraus zu kitzeln.

 

Sie verfügt über ein unerschöpfliches (!!!) Fachwissen und schafft es, selbst die trockenste Theorie interessant und verständlich zu erklären. Sie lässt nicht einfach reiten, sondern erzieht ihre Schüler zur Selbstständigkeit. Man versteht endlich WAS man tut - und vor allem WARUM man es tut.

 

Renate ist 100 % pro-Pferd, der Umgang ist stets fair und sorgt dafür, dass der vierbeinige Partner vor lauter Motivation manchmal kaum zu stoppen ist und ungeahnte Fähigkeiten offenbart. 

 

Kleiner Tipp am Rande: Wer schnelle oberflächliche Ausbildung auf Kosten des Pferdes sucht oder Verfechter der Zieh-Drück-Methode ist, der sollte lieber schnell das Weite suchen :-)

 

Liebe Renate, vielen Dank für alles!

 

Meine Jungs und ich freuen uns schon auf das nächste Wiedersehen (hoffentlich ganz bald)!

 

Und das Beste zum Schluss:

Cosi.. ich freue mich nur wahnsinnig, dass Du als Reiterin, welche auch sportlich ambitioniert ist, nicht in die schnelle Pferdeausbildung verfällt, sondern dass du dich auf die Ausbildung zum feinen Reiten hin zur Reitkunst einlässt und dir sogar ein paar Tipps hierzu bei mir holst. 

 

Dafür danke ich Dir.  Liebe Grüßle Renate

 

Ehm... gehts noch? Ein paar Tipps ?!

 

Das hab ich alles dir zu verdanken. Ich kann mich noch gut an die erste Stunde bei dir erinnern ( mit Romeo)

Da saß ich ja auch total draufgeklemmt und mit viel zu langen Bügeln drauf und hab mich gefragt, wie es denn kommt, dass er nicht "will"...

 

Meinen Reitstil hast du komplett umgekrempelt (wofür ich dir unendlich dankbar bin)!

 

Und so ganz nebenbei hast du mir auch beigebracht, in Frage zu stellen, was man so hört / sieht!

Mittlerweile kann ich mir verschiedene Ansätze anschauen, und dann für mich selbst entscheiden, ob mir das zusagt oder nicht. 

Also da ist es ja wohl eher meine Aufgabe, mich bei dir zu bedanken.

 

Und nicht genug, dass du mich zu einem viel besseren Reiter gemacht hast, du hast mir ebenfalls mein Traumpferd vorgestellt :-)

 

Dem Allerschönsten, hoch begabten Bruno (ich bin da ja ganz objektiv hahaha)

 

Und was die Pferdeausbildung angeht, da nimm ich mir die Zeit, die es eben braucht... will die Dicken ja schließlich so lang wie möglich gesund und motiviert sehen!

 

Wenn ich nicht so weit weg wohnen würde oder reich wäre, dann würde ich dich ständig belästigen bzw. einfliegen lassen :-)

 

Ist ja schon interessant, dass mich drei Wochen Training bei dir weiter bringen, als sämtliche Lehrgänge und Tipps der Reitlehrer hier in der Gegend..

 

Viele liebe Grüße und nochmals Danke für alles ! 

Cosi

 

Meine Anmerkung! 

 

Mit so talentierten Reitern und Pferden macht das Unterrichten so viel Spaß und wenn ich dann noch so ein tolles Feedback, das mir richtig unter die Haut geht erhalte, weiß ich wieder.... das ist der schönste Beruf, den es gibt! 

 

Für Alle, die "Mehr" wissen wollen und dabei noch eine soziale Einrichtung unterstützen!

 

Neu !!!      Der Hippotalk

 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schauen Sie doch mal unter der Ruprik Hippotalk - Termine Hippotalk 

Hier finden Sie mich

Renate Maria  Hess

Hess-Reitausbildung

Pater-Hättig-Str. 1a

77933 Lahr

Kontakt:

Rufen Sie einfach an:

Festnetz: +49 7821-925739

Mobil: 0172-7359644

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bürozeiten:

Montags-Freitags 

von 18.00 - 20.00 h

 

Im Notfall unter:

0172-7359644

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hess-Reitausbildung